Grundstücksmarktbericht Leipzig 2013 – steigende Preise

Grundstücksmarktbericht LeipzigGrundstücksmarktbericht Leipzig 2013: Jedes Jahr veröffentlicht der Gutachterausschuss, eine unabhängige Behörde mit Ansiedlung im Amt für Geoinformation und Bodenordnung der Stadt Leipzig, alle relevanten Zahlen zu Immobilienkäufen und –Verkäufen und präsentiert diese im jährlichen Grundstücksmarktbericht der Stadt Leipzig.

Der jetzt veröffentlichte Bericht weist einen deutlichen Anstieg von 8% im Bereich der Kaufverträge aus, wobei auch das Umsatzvolumen im Vergleich zum Vorjahr um über 9% angestiegen ist.

Durchschnittlich 60% der verkauften Immobilien sind Eigentumswohnungen. Am häufigsten werden demnach Immobilien mit Denkmalabschreibung verkauft, bei denen steuerliche Abschreibungen auf die Sanierungsmaßnahmen geltend gemacht werden können. Zusammengefasst bewegten sich die Durchschnittspreise im Verkauf 2013 von Eigentumswohnungen im Erstverkauf bei ca. 2.500,– € pro Quadratmeter Wohnfläche. Im Vergleich zum Vorjahr ist auch hier ein Anstieg ersichtlich, welcher zum Vorjahr ein Plus von 5% aufweist.

Eigentumswohnungen im Wiederverkauf bewegen sich in einer Preisspanne von ca. 300 € bis 2.415 € pro Quatratmeter Wohnfläche, wobei deutliche Preisunterschiede je nach Wohnlage und Stadtteil zu spüren sind. Nachgefragte Wohnlagen sind vor allem das Waldstraßenviertel, die Südvorstadt, Schleußig und natürlich das Leipziger Stadtzentrum mit angrenzenden Stadtteilen.

Kaufpreis [€/m² – Wohnfläche]
Minimum Maximum Mittelwert
Altbau, saniert Erstverkauf – durchschnittliche Kaufpreise (ohne Tiefgaragen- bzw. Stellplatzanteil) 1.700 3.718 2.503
Neubau Erstverkauf – durchschnittliche Kaufpreise (inkl. Tiefgaragen- bzw. Stellplatzanteil) 1.750 4.471 2.972

Quellangaben: Stadt Leipzig

Schreibe einen Kommentar